Seitenmenü überspringen und direkt zum Inhalt

Funktionen

Für eine sinnvolle Analyse von Internetkennzahlen müssen Daten unterschiedlichster Art und Herkunft in Beziehung gesetzt und zu einem anschaulichen Gesamtbild verdichtet werden. Zu diesem Zweck werden alle relevanten Sachverhalte in unserem Kennzahlensystem verwaltet.

Die Nutzung des Systems erfolgt über unser Web-Portal. Nach dem Login stehen registrierten Benutzern neben umfangreichem Datenmaterial auch Werkzeuge zur grafischen Aufbereitung und gezielten Analyse der Daten zur Verfügung.

Entscheider aus Wirtschaft und Verwaltung können mit Hilfe der integrierten Experten-Tools wertvolle Informationen, z.B. für die Standortwahl, Sicherheitsstrategie und Marktentwicklung, gewinnen.
Interessenten aus dem öffentlichen Sektor erhalten mit den gleichen Instrumenten zuverlässige und belastbare Angaben, die etwa zur Einschätzung von Handlungsbedarf und Gestaltungsaufgaben oder bei der Erfolgsmessung von Fördermaßnahmen wirkungsvolle Unterstützung bieten.

Komponentendarstellung des Internet-Kennzahlen-Systems

Das Internet-Kennzahlen-System besteht grundsätzlich aus drei Komponenten: Datenerfassung, Datenverarbeitung und Datenvisualisierung.

Bei der eigentlichen Datenerfassung kann das Internet-Kennzahlen-System Rohdaten aus unterschiedlichsten Quellen auslesen. Dabei werden – in Bezug auf die Aussagekraft der erhobenen Daten – möglichst allgemeingültige Daten erhoben. Diese können entweder von externen Quellen an das Internet-Kennzahlen-System gesendet oder selbständig vom Kennzahlensystem angefordert werden. Zudem ist der Informationsgehalt des Systems leicht an Ihre nutzerspezifischen Bedürfnisse anpassbar. Das Einbinden neuer Datenquellen beispielsweise ist durch eine modulare Architektur einfach gestaltet, wodurch auch Daten von Partnern problemlos in das Kennzahlsystem integriert werden können. Beispiele für Systeme, welche selbstständig Informationen liefern, sind das Internet-Analyse-System und das Internet-Verfügbarkeits-System .

Innerhalb der Komponente Datenverarbeitung besitzt das Internet-Kennzahlen-System ein Modul, mit dem die gesammelten Informationen verarbeitet werden. Nicht nur der Zustand, sondern auch die Entwicklung der Kennzahlen wird gemessen und bewertet. Dies wird durch das effiziente Vorhalten der Vergangenheitsdaten gewährleistet. Zusätzlich ist das Internet-Kennzahlen-System in der Lage, unterschiedliche Zusammenhänge zwischen den Kennzahlen hervorzuheben. Dies können beispielsweise logische, empirische oder hierarchische Zusammenhänge sein. Neben der einheitlichen Präsentation und Vergleichbarkeit der Ergebnisse haben die so erzeugten Daten auch den Vorteil, eine äußerst kompakte Situationsbeschreibung im jeweiligen Bereich zu ermöglichen.

Mittels der Datenvisualisierung kann das Internet-Kennzahlen-System die gesammelten und zusammengeführten Daten gezielt darstellen. Dabei werden durch verschiedene Instrumente unterschiedliche Sichtweisen auf die Kennzahlen ermöglicht. Neben Expertenwerkzeugen zur Detailanalyse steht auch ein Informationsportal für einen Gesamtüberblick und Reporting-Funktionalitäten zur Verfügung. Damit lassen sich leicht komplexe Zusammenhänge und Entwicklungstrends untersuchen, die nur mit intelligenten Technologien erkennbar sind.

Login zum IKS-Analyzer

Feedback

Sie haben Fragen, Anregungen oder Vorschläge zum IKS? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Hier geht es zum Feedback-Formular.