Seitenmenü überspringen und direkt zum Inhalt

Forschung im Bereich Internetkennzahlen

Die Bedeutung des Internets nimmt im Alltag von Bürgern, Unternehmen und Behörden stetig zu. In vielen Lebensbereichen ist der Zugang zum Netz mittlerweile Voraussetzung für berufliche und persönliche Chancengleichheit. Es ist somit eine zentrale Gestaltungsaufgabe, die Verfügbarkeit dieses Mediums sicherzustellen.

Im August 2010 startete das Institut für Internet-Sicherheit an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen gemeinsam mit Partnern das erste Forschungsprojekt im Bereich Internetkennzahlen: den Deutsche Internet-Index (DIX). Das Projekt verfolgt das Ziel, das komplexe Gebilde Internet transparenter zu machen und dessen aktuelles und künftiges Potential bezogen auf den Standort Deutschland zu veranschaulichen.

Das Internet-Kennzahlensystem (IKS)

Als Kernstück des Projekts Deutscher Internet-Index wird ein umfassendes Informations- und Analyseinstrument in Form des Internet-Kennzahlensystems (IKS) entwickelt. Mit der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Daten soll ein Beitrag zur Sicherung der kritischen Infrastruktur Internet geleistet werden. Das sachlich und funktional gegliederte Kennzahlensystem generiert Schlüsselinformationen mit Indikatorfunktion und dient als Instrument zur wissenschaftlichen Analyse des Internets.

Grafische Darstellung systemtragender Komponenten des InternetsHierbei zielt die Methodik der Kennwertbildung insbesondere darauf ab, den aktuellen Zustand systemtragender Komponenten des Internets zu reflektieren, Maßgrößen zur Differenzbestimmung von Soll- und Ist-Zuständen zu liefern und als strategische Entscheidungshilfe in aufgezeigten Problembereichen zu fungieren.

Alle Maßnahmen zur Informationsgewinnung sind natürlich mit den Erfordernissen des Datenschutzes abgestimmt.

Erfahren Sie mehr über den Funktionsumfang des Internet-Kennzahlensystems.

Vorgehensweise

Um aussagekräftige Ergebnisse zu gewinnen, haben wir das komplexe Forschungsobjekt Internet in vier einzelne Funktionsbereiche aufgeteilt:

  • Leistungsfähigkeit
  • Verfügbarkeit
  • Einschätzung der Nutzung
  • Bedrohungspotential

Jeder dieser Bereiche ist durch besondere Einflüsse und Abhängigkeiten gekennzeichnet.

Informieren Sie sich über die Forschungssegmente und ihre besonderen Merkmale.

Login zum IKS-Analyzer

Feedback

Sie haben Fragen, Anregungen oder Vorschläge zum IKS? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Hier geht es zum Feedback-Formular.